Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Uncategorized’ Category

So, nun hat mir wordpress eine nette Zusammenfassung geschickt. Alles ein bisschen sehr positiv (denn sooo aktiv bin ich nun auch wieder nicht), aber trotzdem nett gemacht. In diesem Sinne: Ein schönes, gesundes und glückliches neues Jahr Euch allen!

The stats helper monkeys at WordPress.com mulled over how this blog did in 2010, and here’s a high level summary of its overall blog health:

Healthy blog!

The Blog-Health-o-Meter™ reads Wow.

Crunchy numbers

Featured image

A Boeing 747-400 passenger jet can hold 416 passengers. This blog was viewed about 2,000 times in 2010. That’s about 5 full 747s.

In 2010, there were 34 new posts, growing the total archive of this blog to 77 posts. There were 18 pictures uploaded, taking up a total of 28mb. That’s about 2 pictures per month.

The busiest day of the year was February 22nd with 58 views. The most popular post that day was Der Frühling….

Where did they come from?

The top referring sites in 2010 were deswahnsinnsfettebeute.wordpress.com, zimtapfel.wordpress.com, ravelry.com, mettigel.wordpress.com, and hirnwirr.wordpress.com.

Some visitors came searching, mostly for küchenkoller, bewerbungsfrust, elektronische einkaufsliste, lied des monats, and stricken.

Attractions in 2010

These are the posts and pages that got the most views in 2010.

1

Der Frühling… February 2010
10 comments

2

Darf ich mich vorstellen? September 2009
2 comments

3

Zwischen den Orten March 2010
7 comments

4

Bewerbungsfrust Teil 1000 January 2010
7 comments

5

Pinguin im Schnee December 2010
9 comments

Advertisements

Read Full Post »

Da sitze ich nun hier im Computerzimmer (sprich im Wohnzimmererker) und daddele herum (jaha, ich sollte eigentlich ganz andere Sachen machen!), als ich merke, das irgendetwas anders ist. Dann fällt es mir ein: Die Sonne scheint mir sowas von auf den Pelz, das ist der helle Wahnsinn nach den letzten Wochen voller Schnee und anschließendem Dauerregen. Und als wäre das nicht genug, ist der Himmel gerade geneigt, strahlend blau zu sein, hübsch garniert mit ein paar Wölkchen. Und das Flattergetier auf den Bäumen vorm Fenster zwitschert sich auch fröhlich einen ab. Hach, meinetwegen kann der Frühling kommen!

Read Full Post »

Frohes Fest!

Das wünsche ich Euch. Habt eine fröhliche Weihnacht, hoffentlich im Kreise Eurer Lieben!

Read Full Post »

… heißt es für uns in Kürze. Wir haben ja keinen Hehl daraus gemacht, dass wir für unseren Geschmack ein Stückchen zu weit vom Rest unserer Familie entfernt leben. Und jetzt hat der Ehemann eine neue Arbeitsstelle gefunden, die wie die Faust aufs Auge passt und auch noch in unserem Wunschgebiet liegt: der brandenburgischen Landeshauptstadt.

Nicht, dass ich mich in der Kaiserstadt nicht wohlfühlen würde, aber früher oder später wäre dieser Schritt sowieso passiert, und dies ist nun die beste Gelegenheit dafür. Wer weiß, ob sich eine ähnlich gute nochmal ergeben würde. Zumal wir auch denken, dass es für den Sohn besser ist, eher früher als später das Umfeld zu wechseln – bevor er wirkliche Freundschaften geschlossen hat. Um seine Kita tuts mir aber echt leid, weil die echt schön ist und er sich da sehr wohlfühlt.

Ich habe nun auch gerade ein paar Leute getroffen, die ich echt gerne mag. Klar, meistens haben die auch kleine Kinder. Deshalb ist es schon komisch, nun wieder wegzuziehen. Aber Aachen liegt leider nun mal ein bisschen zu weit westlich. 😉 Viele unserer Verwandten und Freunde wohnen dann praktisch nebenan (was sind eine bis anderthalb Stunden Fahrzeit schon gegen mehr als sechs Stunden?). Der Ehemann versuchte es dann noch mit dem Argument, dass Berlin ja nicht weit von Potsdam entfernt sei, und ich da ja alle Läden hätte, die ich so brauche. Das zieht natürlich, hehe. Aber ich wette, dass der Mann dann auch wieder meckern wird, wenn ich diesen Umstand auch ausnutze. Und wer weiß, vielleicht finde ich ja auch endlich mal einen Job in der neuen Heimat…

Nur vor dem Umzug graust es mich schon ein bisschen. Man sammelt ja doch schon so einiges an, allein schon an Sachen fürs Kind. Ich hoffe nur, dass wir dann auch wieder so eine schöne Wohnung finden…

In diesem Sinne: Schönen dritten Advent Euch allen!

Read Full Post »

Nikolaus

Dieses Jahr war der Nikolaus auch bei mir, was mich sehr erfreut hat. Gebracht hat er mir dies:

Lecker Koalas

Und dann habe ich mich auch noch selbst beschenkt. Mich deuchte, ich hätte es verdient. Habe ich auch. Und zwar das hier:

Eine wunderwunderhübsche Dose mit neun Badekugeln drin. Ahoi.

Read Full Post »

… in zwei Wochen ohne Internet:

Frau Andscha hat einen Adventskranz gebastelt:

Adventskranz

Hat gestrickt („Pedicure socks“, die man sich beim winterlichen Fußnägellackieren über die Füße stülpt, um selbige warmzuhalten):

Socken

Und dann habe ich noch einen Teil meiner freien Zeit hiermit verbracht *lechz*:

Seufz...

Die habe ich kürzlich erstanden: alle drei Teile von Fackeln im Sturm, für zusammen nichtmal 15 Euro! Da habe ich mich gefreut wie ein Schneekönig, echt. Jaja, böse Zungen mögen jetzt lästern, aber ich mags. Ist eine meiner Kindheitserinnerungen. Und außerdem spielt Patrick Swayze mit – möge er in Frieden ruhen.

Read Full Post »

Brrrrrrr

*schlotterbibberzitter*

Ist hier während meiner Abwesenheit der Winter eingebrochen? Hier ist es in den letzten Tagen sowas von kalt, dass ich kaum rausgehen mag. Mit Kind ist das aber auch keine Alternative, also gehts doch jeden Tag in den Park oder so. Aber gestern habe ich es nicht mal eine Stunde ausgehalten. Und heute morgen, als ich den Sohn in die Einrichtung (was für ein schreckliches Wort!) brachte, zeigte das Thermometer im Auto gerade mal 0,5°C an. Brrrr! Überall liegt reif, und aus den Gullis dampft es. Was soll das denn erst im Winter werden??? Ich würde ja für Wärmepilze auf Spielplätzen plädieren, wenn die nicht so umweltschädlich wären.

Notiz an mich: Brauche dringend Daunenbett…

Read Full Post »

Older Posts »