Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2010

Juhu, er ist fertig – der Pullover, den ich für den Sohn gestrickt habe. An sich stehe ich ja gar nicht auf Zopfmuster, aber dieses Strickmuster hat mir gut gefallen und ich hatte die passende Wolle da. Es sieht komplizierter aus, als es ist, aber Zöpfe stricken dauert einfach eeewig. Bei mir jedenfalls. Und dann wieder das leidige Zusammennähen… aber zum Glück geht das ja bei Kindersachen und dem recht dicken Garn relativ schnell. Und das Beste – der Pulli passt wie angegossen! Da bin ich mal richtig stolz auf mich. Ich habe ihn dem Sohn morgens anprobiert, und er wollte ihn gar nicht mehr ausziehen – das ist doch das beste Kompliment für die Arbeit. 🙂 Nicht mal der Kragen hat ihn gestört, was ja ein bisschen meine Befürchtung war. Und sogar Herr Andscha findet das Ergebnis toll.

Gestrickt habe ich nach einer „Filati Infanti“-Anleitung mit „Bingo“ von Lana Grossa und Nadeln 4,5 und 5mm in Größe 98/104. Dass der Pulli aber noch ein, zwei Jahre passen soll, bezweifle ich allerdings. Ich habe die Ärmel schon extra etwas länger gestrickt (der Sohn ist aber auch lang geworden!), und jetzt passt alles genau. Mal sehen, wie lange.

Momentan auf den Nadeln: was fürs neue Baby. Wird aber erst gezeigt, wenn es fertig ist (hoffentlich bald!). 🙂

Advertisements

Read Full Post »

Nun hat der Winter auch hier Einzug gehalten und die Stadt über Nacht in eine weiße Schneedecke gehüllt. Toll siehts aus und macht so richtig Adventsstimmung, aber praktisch ist das Ganz für mich im Moment leider gar nicht. Denn die einzige für mich noch bequeme Art der Fortbewegung, das Radfahren, fällt nun wohl erstmal aus. Dafür habe ich mich eben auf dem Weg zum Einkaufen wie ein schwangerer Pinguin gefühlt (und wohl auch so ausgesehen), als ich da so in Zeitlupe durch den Schnee watschelte. Der mittlerweile doch sehr imposante Wamperich und die erhöhte Sturzgefahr machen ja nicht gerade einen eleganten Gang. Wobei, viel langsamer als ich im Moment kann man wohl eh kaum laufen… Na, dafür entschädigt mich dann dieses wunderbare Geräusch von knirschendem Schnee unter den Schuhen. Herrlich! Und jetzt gehe ich erstmal Plätzchen backen. 🙂

Read Full Post »